Apfellogo

Hotline

 Äppel-Hotline der IKF

 

...beim Apfellesen helfen, Bäume zum Ernten anbieten, Äpfel anliefern, Treffpunkt zum Helfen ausmachen...

 

0176 - 27 85 98 95

Mo.-Fr. 17-20 Uhr, Sa. 9-20 Uhr

 

(nicht für Apfelwein/Secco/Saftverkauf)

IMG 2024bEin weiterer Meilenstein beim Bau des neuen Vereinsstützpunktes der IKF am Usinger Weg ist erreicht. Vor einigen Tagen konnte auf dem ehemaligen Parkplatz zwischen Schützenhaus und Saalburgchaussee Richtfest gefeiert werden.
Vor etwa einhundert Mitgliedern, Freunden und Förderern konnte unser Polier Dirk von der Firma Nowak in luftiger Höhe den Richtspruch (siehe unten) sprechen, weiterhin viel Glück wünschen und zum Zeichen der Hoffnung auf einen guten und unfallfreien Weiterbau sein Glas, das er während des Richtspruches erhoben hatte, im Hof zerschmettern.
Der IKF Vorsitzende Fred Biedenkapp dankte allen UnterstützerInnen und HelferInnen und den bisher am Bau beteiligten Handwerkern und Firmen und natürlich auch den Sponsoren aus dem Verein sowie der Mainova und der Taunussparkasse.


In den nächsten Wochen wird nun das Dach abgedichtet, gedämmt und gedeckt und der Bau erhält Fenster, Außentüren und Tore. Ziel ist es, in diesem Jahr noch die Photovoltaikanlage auf dem Dach zu installieren und in Betrieb zu nehmen.

Richtspruch IKF-Neubau

Die Feierstunde hat geschlagen,
es ruhet die geübte Hand.
Nach harten, arbeitsreichen Tagen
grüßt stolz der Richtbaum nun in Land.

Und stolz und froh ist jeder heute,
der tüchtig mit am Werk gebaut.
Es waren wack´re Handwerksleute,
die fest auf ihre Kunst vertraut.

Drum wünsche ich so gut ich´s kann,
so kräftig wie ein Zimmermann,
mit stolz empor gehobnem Blick,
dem neuen Hause recht viel Glück.

Nun nehm ich froh das Glas zur Hand,
gefüllt bis oben an den Rand,
und will jedermann die Ehre erweisen,
wie es sich nach altem Brauch gebührt,
wenn so ein Bau ist ausgehführt.

Das erste Glas der IKF,
Hoch soll sie legen, hoch, hoch, hoch!
Nun braucht man zu allen Zeiten,
nicht nur den Kopf, nein auch die Hand.
Drum noch ein Hoch der Fa. Novak,
durch deren Kraft der Bau entstand.

Nun ist das Glas wohl ausgeleert
und weiter für mich nichts mehr wert,
drum werf´ ich es zu Boden nieder-
zerschmettert braucht es keiner wieder.

Kirdorf den 02.11.2018

Photos vom Richtfest finden sich in unserer Photogalerie

 

Homepage GluecksStuben