Apfellogo

Termin Apfellese A

Hotline

 Äppel-Hotline der IKF

 

...beim Apfellesen helfen, Bäume zum Ernten anbieten, Äpfel anliefern, Treffpunkt zum Helfen ausmachen...

 

0176 - 27 85 98 95

Mo.-Fr. 17-20 Uhr, Sa. 9-20 Uhr

 

(nicht für Apfelwein/Secco/Saftverkauf)

IMG 0232kIn dieser Woche beginnt die Keltersaison der Interessengemeinschaft Kirdorfer Feld (IKF). Damit wieder frische Apfelprodukte angeboten werden können, beginnen wir am Mittwoch, den 15. September mit der Lese. Treffpunkt ist die IKF-Halle (alte Schafhalle) im Kirdorfer Feld. Um die letzten Sonnenstrahlen auszunutzen, geht es ab 16 Uhr los. Das klappt natürlich nicht bei allen Helfern, aber der aktuelle Standort der Lesetrupps kann unter unserer Äppel-Hotline erfragt werden und wir freuen uns auch über jeden Helfer, egal wann er hinzukommt (Hauptsache geimpft, genesen oder getestet). In einem Team mit 5-6 Helfern ist die Apfelernte am effektivsten und bereitet nebenbei noch eine Menge Spaß. In der frischen Luft gibt es glücklicherweise auch keine Probleme den erforderlichen Abstand zu halten. Dank unseres großen Traktors mit der Schaufel entfällt die mühsame Säckeschlepperei. Die Lesetermin sind: Jeweils Mittwochs ab 16 Uhr, Donnerstags ab 9:30 und Freitags ab 15 Uhr.

Wer keine Möglichkeiten hat, seine Obstbäume im Kirdorfer Feld (und näherer Umgebung) selbst abzuernten, kann die Bäume gerne der IKF zum Abernten bzw. die Früchte zur Verwertung zur Verfügung stellen. Unter der Äppel-Hotline können solche Obstbäume zum Ernten angemeldet werden. Das betrifft nicht nur Apfelbäume, auch Quitte, Birne und Speierling passen gut zu Apfelprodukten. Wer seine Obstbäume lieber per Email zum Verwerten durch die IKF melden möchte, kann dies hier tun.

Danach geht es in diesem Turnus weiter: Mittwochs, Donnerstags und Freitags Apfellese, Samstags Keltern der gesammelten Früchte.

Rückgabe Apfelsaftkarton

joachim meyer 4663bkk