Apfellogo

Hotline

 Äppel-Hotline der IKF

 

...beim Apfellesen helfen, Bäume zum Ernten anbieten, Äpfel anliefern, Treffpunkt zum Helfen ausmachen...

 

0176 - 27 85 98 95

Mo.-Fr. 17-20 Uhr, Sa. 9-20 Uhr

 

(nicht für Apfelwein/Secco/Saftverkauf)

img 3372bkDie Stadt Bad Homburg bietet einen kostenlosen Häcksel/Abholservice für die Bürger an, die Streuobstwiesen im Kirdorfer Feld oder einem der anderen Streuobstwiesen-Gebiete in der Stadt bewirtschaften. Das Angebot zählt zu den Aktionen zum Erhalt dieser geschützten Biotope.
 
Für das Kirdorfer Feld gilt folgende vereinfachte Regelung:
Das Schnittgut sollte bis zum 15.April 2011 am Rand der geschotterten oder asphaltierten Hauptwege
 
- Usinger Weg,
- Unterer Rotlaufweg,
- Oberer Rotlaufweg,
- Neue Stücke (Einmündung gegenüber Sportplatz Nordwest),
- Hämmerswiesen
- Im Lazarius,
- Landwehr
möglichst mit den Schnittstellen zum Weg hin, gestapelt werden. Der Betriebshof wird das Schnittgut dann in den folgenden Wochen entweder vor Ort häckseln oder aber je nach Lage auch abtransportieren. Eine vorherige Anmeldung ist für Schnittgut aus dem Kirdorfer Feld nicht erforderlich.
 
hier geht's zur Karte des Kirdorfer Feldes mit den entsprechenden Wegen
 
Interessenten in den anderen Streuobstwiesen wie denen in Ober-Erlenbach, Ober-Eschbach, Gonzenheim, am Pilgerrain und am Platzenberg können sich unter Angabe der Flur- und Flurstücksnummer bei der Bad Homburger Stadtverwaltung, Bereich Grünflächen, bis Freitag, 8.April, unter Telefonnummer 06172/100-6072 anmelden.

Rückgabe Apfelsaftkarton

joachim meyer 4663bkk